Fabian geschrieben von  Feb 17, 2017

Operation Anthropoid

Josef Gabcik und Jan Kubis sind zwei tschechische Soldaten. Beider kehren im Dezember 1941 in ihre Heimat zurück. Mittlerweile steht diese unter der Besatzung der Deutschen. Sie haben den Auftrag, den SS-Obergruppenführer und Vorzeigesadisten Reinhard Heydrich zu ermorden. Um den Plan in die Tat umsetzen zu dürfen, finden sie Unterschlupf bei einer Familie, bei der sie zusammen mit einigen anderen das Attentat planen. Das Problem ist, selbst wenn der Anschlag gelingen sollte, ist ungewiss ob sich Hitler nicht rächen würde. Doch das Risiko müssen sie einfach eingehen.

Kritik: OPERATION ANTHROPOID basiert auf einer wahre Geschichte. So oder zumindest so ähnlich muss es damals abgelaufen sein. Dem ein oder anderen ist der Anschlag sicherlich bekannt. Die Darsteller schaffen es in den meisten Szenen glaubhaft dazulegen. Dank den gelungenen Kostümen und Kulissen schafft es Regisseur Sean Ellis die damalige Zeit wieder auferstehen zu lassen. Dadurch das man eher auf dunklere, anstatt kräftige Farben gesetzt hat, bekommt man ein gutes Gefühl dafür das es bereits etwas älter ist. Der Film ist spannend erzählt. Es kommen hier keine unnötigen Längen auf. Besonders wer sich für solche Themen interessiert, wird hier gut unterhalten werden. Wer die Geschichte allerdings kennt, weiß natürlich wie der Film ausgeht. Das muss natürlich nicht immer ein Nachteil sein, schließlich wusste man bei Titanic auch, dass das Schiff am Ende sinkt. Trotzdem ist der Film natürlich noch spannender, wenn man nicht alle historischen Ereignisse haargenau kennt. Unterhalten wird man aber auf jeden Fall. Am Ende des Films wird der Film immer brutaler.  

Fazit: Die Umsetzung dieses sehr sensiblen Themas wurde gut Umgesetzt. Es ist gleichermaßen spannend, wie auch bedrückend. Die Schauspieler wirken überwiegend authentisch. Natürlich wusste man wie die Geschichte ausgeht, dass haben historische Filme allerdings so ansich. Zwar gibt es auch hier filmische Freiheiten, aber es wurde sich insgesamt schon recht gut an die damaligen Begebenheiten gehalten.

Weitere Informationen

  • VÖ Homevideo:: Freitag, 27 Januar 2017
  • Regiesseur:: Sean Ellis
  • Darsteller:: Jamie Dornan, Cillian Murphy, Charlotte le Bon, Anna Geislerovà
  • Sprache:: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • FSK:: 16
  • Spieldauer: 121
  • Studio: Universum Film GmbH

Spiel mit Multiplayer

Grafik: 100% - 1 votes
Sound: 100% - 1 votes
Gameplay: 100% - 1 votes
Singleplayer: 100% - 1 votes
Multiplayer: 100% - 1 votes
Handlung: 100% - 1 votes
Motivation: 100% - 1 votes

Fabian

Ist nach schlaflosen Wochen nachts spielen um Jahre gealtert, obwohl er gar nicht Geburtstag hatte.

Mehr in dieser Kategorie: « Findet Dorie Snowden »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Has no item to show!
Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…